House Hallucinates of London, Europe and the World




Der Sampler „House Hallucinates“ mit seinen Varianten und der Doppelgänger „We call it Hallucinates“ mit Aufnahmen von Trax Records.

Da ich dieses tolle Doppel-Album „Pump Up London“ besitze, nehme ich es als ‚Original‘ und zeige die Varianten.

House Hallucinates (Pump Up London) Volume One ’88

Die britische Ausgabe mit dem Untertitel „Pump Up London“ mit einem sehr schön gestalteten Gatefold Cover.

House Hallucinates Pump Up London Vol. One Cover front

Erschienen 1988 auf Breakout Records (UK-Sublabel von A&M Rec.).
2xLP #hsea 9002,
CD #hsec 9002

Zusammengestellt von Jazzy M und Mike Sefton.
Alle Tracks sind lizenziert von Trax Records.

House Hallucinates Pump Up London Vol. One Cover back
Cover back

Artwork:
Graham Tunna, Jeremy Pearce
[info]

LP 1 The Beginning

  1. Sleezy D. – I’ve Lost Control (Space Mix) 9:43
    Producer: Sleezy D. | Producer, Written: Virgo
  2. Phuture – Acid Tracks 12:13
    Producer: DJ Pierre | Written: Earl Smith Jr., Herbert Jackson, Nathaniel Pierre Jones
  3. Jungle Wonz – Time Marches On (Vocal Mix) 6:54
    Producer: Marshall Jefferson | Written: Harry Dennis, Marshall Jefferson
  4. William S – I’ll Never Let You Go (Instr.) 6:15
    Producer: Sweet D, William Stover | Written: William Stover
  5. Farley Jackmaster Funk – Jack The Bass 6:37
    Producer: Farley Jackmaster Funk | Written: Farley Keith Williams

LP 2 The Future

  1. Maurice – This Is Acid 4:54
    Producer, Written: Maurice Joshua
  2. Liddell Townsell – As Acid Turns 5:08
    Producer, Written: Lidell Townsell
  3. Jack Frost – Clap Me 6:45 (alias von Adonis)
    Producer, Written: Jack Frost
  4. Mr Lee – Pump Up London (Dub Mix) 7:12
    Producer: Mr Lee | Producer [Additional], Mixed By: Mike ‚Hitman‘ Wilson | Written: Lee Haggard
  5. Liddell Townsell – The Groove 5:07
    Producer, Written: Lidell Townsell
  6. Phuture – Phuture Will Survive 8:39
    Producer: Phuture | Producer [Additional], Mixed By: Mike ‚Hitman‘ Wilson | Written: Earl Smith Jr., Herbert Jackson, Nathaniel Pierre Jones

Anmerkungen:
#4: Der Track von ‚William S‘ ist nicht auf der CD enthalten.
#6: Der Track „Phuture will Survive“ ist als „We are Phuture“ auf Trax #TX165 erschienen. [siehe Phuture Special]


House Hallucinates (Pump Up Europe) ’88

Die europäische Veröffentlichung mit dem Untertitel „Pump Up Europe“ und ohne ‚Volume One‘ Hinweis.

Das belgische Label LD Records (Sublabel von ‚Play It Again Sam‘) hat den Sampler mit identischer Tracklist und abweichenden Artwork veröffentlicht.
2xLP #LD 8823 und
CD #LD 8823 CD

House Hallucinates Pump Up London LD Rec Cover front
Cover front
House Hallucinates Pump Up London LD Rec Cover back
Cover back

nach „Pump Up London“ und „Pump Up Europe“ folgt die Ausgabe für den amerikanischen Markt:

House Hallucinates (Pump Up the World) Volume One ’89

Das Label Vendetta Records (Sublabel von ‚A&M Records‘) hat den Sampler mit identischer Tracklist aber leicht abweichenden Titel veröffentlicht.
2xLP #SP 3928 und
CD #CD 3928

House Hallucinates Pump Up the World Vol. One Cover front
Cover front

Artwork wie die britische Ausgabe „Pump Up London“


Ob London, Europe oder die gesamte Welt…

We Call It Hallucinates ’88

Das UK-Label Westside Records hat den Sampler mit abweichenden Titel aber identischer Tracklist veröffenlicht (2xLP).

We call it Hallucinates Cover front

Bei der CD ist abweichend der Track von ‚William S‘ vorhanden aber der letzte Song der 2xLP von „Phuture – Phuture Will Survive“ fehlt.

2xLP #TRAXLP 001,
CD #CDTRX001


We call it Hallucinates Cover back
Cover back


Kommentierenausblenden




* = Angaben erforderlich
Email-Adresse wird nicht veröffentlicht



Innerhalb der Kategorie: Sampler
House Hallucinates Pump Up London Vol. One Cover front
House Hallucinates of London, Europe and the World

Der Sampler "House Hallucinates" mit seinen Varianten und der Doppelgänger "We call it Hallucinates" mit Read more

BCM Chicago House Box
The History of House – Die BCM Box

Das deutsche Label BCM Records veröffentlichte 1988 die Box "The History of the House Sound Read more

House Sound of Chicago London Records Cover front
Der erste House Sampler in Europa

Der Sampler "The House Sound of Chicago" von London Records gilt als die erste Zusammenstellung Read more

Jack Trax Cover Mixed
Jack Trax – UK House Compilation

Über die "Jack Trax" Serie Vol.1-7 + Megamix vom gleichnamigen Label Jack Trax aus UK. Read more

Upfront Logo Serious Records
Upfront Vol.1-11 ’86-89 (Serious Rec.)

Sampler-Reihe erschienen auf Serious Records (aus London) mit 12''-Versionen aus Funk, Soul und House. Begrüßung Read more

Chicago Trax Vol.1 Cover front
Chicago Trax Volume 1 oder HSOC Vol.2

Zusammenstellung von Aufnahmen von Trax Records aus den Anfangsjahren. Zu den Releases von London Records, Read more

House Sound of Chicago Vol.2 BCM Cover front
The House Sound of Chicago Vol.2 (BCM Records)

Zweiter Teil der "House Sound of Chicago" Serie, erschienen 1987 auf BCM Records und auf Read more

Acid Trax Logo Vol.1
Acid Trax Serie

Über die legendären Acid Trax Sampler von Trax Records aus dem Jahr 1988, mit Tracks Read more

Ultimate Trax Vol 1 Back Cut
Ultimate Trax Vol.1-3 ’86-87

Sampler Reihe von Champion Records mit Hip-Hop, Dance und House Klassikern und den grossartigen Battle Read more


Top ↑