youTube House Channels

Bei youTube findet man viele House Klassiker und auch unbekannte Perlen. Hier einige interessante House Video Channels.

„The Story of House“ von Stuart Cosgrove

Die Entstehungsgeschichte der House Musik. [Teil 1]
Stuart Cosgrove’s Bericht im Booklet der „The History of House Sound of Chicago“ BCM-Box.

Gherkin Jerks – Another Side of Larry Heard

Hinter „Gherkin Jerks“ steckt Larry Heard, der unter diesem Alias zwei Alben veröffentlichte. „Stomp the Beat“ und „1990“.
Infos zu den Alben und zum Label „Gherkin Records“.

Z-Factor – Dance Party Album ’84

Die LP „Dance Party Album“ erschien 1984 und gilt als erstes Album des Chicago House Sounds.
Diskographie von Z-Factor.

BCM – Release Information ’87

Information vom Label BCM Musikproduktion & Vertrieb GmbH zu den House Musik Neuveröffentlichungen vom April 1987.

The Sound of Reese & Santonio

Über das Detroiter Duo Kevin Saunderson (aka Reese) & Santonio Echols mit kl. Diskografie und Infos zu den Songs „The Sound“ und „Rock to the Beat“ sowie über das Label KMS-Records.

Kenny „Jammin“ Jason – Early Years

Infos zur EP „Jam Tracks“ von 1985 + Diskografie der Early Years und Website Links

CeCe Rogers – Someday ’87

Infos zum Song „Someday“, geschrieben von Marshall Jefferson. Songtext, Releases und Cover Versionen.

Vaughan Mason is in the House

Infos zu dem Mix Album „In the House“ und kurze Biografie von Vaughan Mason (Raze u.a.) und Websites

FFRR (Label und Edelmetall-Sampler)

Infos über Pete Tong’s Label FFRR und die Sampler-Reihe „Silver, Gold und Platinum on Black“ mit einer bunten Mischung ihrer besten Veröffentlichungen aus Dance, House und Pop.

Top ↑