Kategorie: Sampler (15 Beiträge)

House Music Sampler (Various Artists)

Deep Heat Vol. 1-11 ’89-91 (Telstar)

Die Compilations „Deep Heat“ vom Label Telstar vereinten die angesagten Club-Hits (House, Euro-Dance, Hip-House, Techno). Die Mischung wurde mit sehr gute Chart-Positionen belohnt – sogar mit Gold- und z. T. Platin Status.

Upfront Vol.1-11 ’86-89

Sampler-Reihe erschienen auf Serious Records (aus London) mit 12“-Versionen aus Funk, Soul und House.

Street Sounds Editions 1982-88

Die legendäre Sampler-Serie „Edition“ von dem UK-Label Street Sounds ist eine tolle Sammlung von Dance Tracks aus allen Genres.

Die ersten Alben sind eine Art „The Tracks that built the House“ in den späteren Compilations gibt es auch einige House-Tracks (Raze, Mr. Lee, Todd Terry, Kraze u.a.) aber auch Pop-Songs im House-Mix (z. B. Phil Fearon, Mel & Kim).
Zusammengestellt wurden die Alben von Morgan Khan, der auch auf dem Sublabel Westside Records die House of Hits Box zusammenstellte.

Jack Trax (Label und Compilation)

Das Label Jack Trax (Indigo Music) hat den Chicago House in den britischen Markt gebracht.

The House of Hits – Westside Records

The House Of Hits – The History Of House Music. Box-Set mit 14LPs / 11CDs.
Zusammengestellt 1989 von Jazzy M. und Morgan Khan für das Label Westside Records.

Top ↑