Kategorie: Artist (29 Beiträge)

Specials von House Musikern (Diskografien)

Vince Lawrence – Early Years

Vince Lawrence ist einer wichtigsten Wegbereiter der Chicago House Musik.
Infos über Vince, wie alles began, Diskografie (inkl. ‚Virgo Tracks again‘), Labels und Projekte

On the House – The Early Years

Diskografie der Anfangsjahre von On the House inkl. der Klassiker „Ride the Rythm“, „Let’s get busy“ und „Pleasure Control“

Tyree – Nation of Hip House ’89

Das zweite Album von Tyree Cooper, inkl. der Hits „Let the music take control“ und „Move your Body“. Infos zum Album und Übersicht der Maxi-Auskopplungen.

Anthony Thomas

Die Stimme von „Promised Land“ und vielen anderen Klassikern.
Infos über Anthony Thomas und Diskografie.

Gherkin Jerks – Another Side of Larry Heard

Hinter „Gherkin Jerks“ steckt Larry Heard, der unter diesem Alias zwei Alben veröffentlichte. „Stomp the Beat“ und „1990“.
Infos zu den Alben und zum Label „Gherkin Records“.

Z-Factor – Dance Party Album ’84

Die LP „Dance Party Album“ erschien 1984 und gilt als erstes Album des Chicago House Sounds.
Diskographie von Z-Factor.

The Sound of Reese & Santonio

Über das Detroiter Duo Kevin Saunderson (aka Reese) & Santonio Echols mit kl. Diskografie und Infos zu den Songs „The Sound“ und „Rock to the Beat“ sowie über das Label KMS-Records.

Kenny „Jammin“ Jason – Early Years

Infos zur EP „Jam Tracks“ von 1985 + Diskografie der Early Years und Website Links

Vaughan Mason is in the House

Infos zu dem Mix Album „In the House“ und kurze Biografie von Vaughan Mason (Raze u.a.) und Websites

Adeva! (Album und Maxis) ’88-89

Das Debut Album: Adeva! mit zahlreichen Club-Hits (Respect, In and Out my Life, I thank you uva.) – Übersicht über die Maxis zum Album

Top ↑